FAQ - Hier finden Sie Antworten

Fragen und AntwortenIm Zusammenhang mit Kindermoebel bzw. unseren FLEXA- und früheren Thuka-Hochbetten tauchen immer wieder Fragen auf, die wir hier beantworten möchten. Auch Fragen zu Lieferzeiten, Überweisungsdauer und fehlgeschlagende Rechnungskäufe werden hier ausgiebig behandelt.

Wir versuchen die wichtigsten Fragen möglichst ausführlich zu klären und auch nachträglich aktuell zu halten. Sollte eine Ihrer Meinung nach wichtige Frage fehlen oder eine Antwort nicht ausreichend erklärt worden sein, teilen Sie uns dies gerne mit.

01. Wer ist FLEXA, THUKA, FLEXA Group und Flexa 4 Dreams?

02. Lassen sich FLEXA- und Thuka-Teile kombinieren?

03. Wie alt sollte mein Kind für ein Hochbett sein?

04. Wie sicher sind eigentlich Hochbetten?

05. Braucht man für jede Art Hochbett einen neuen Umbausatz?

06. Welche Holzarten gibt es?

07. Welche Farben werden verwendet?

08. Soll ich eine Federkern- oder eine Schaummatratze verwenden?

09. Bis wieviel kg ist so ein Hochbett belastbar?

10. Sind Astansätze im Holz ein Reklamationsgrund?

11. Wie lange hält so ein Bett eigentlich?

12. Kann ich auch einen höhenverstellbaren Lattenrost verwenden?

13. Mit welchem Mittel reinige ich die Möbel?

14. Wie reinige ich die Textilien?

15. Muss ich die Möbel selbst aufbauen?

16. Wo ist der Unterschied zwischen den Serien Maxi und Sonny?

17. Knarrendes Holz vermeiden/verringern

18. Wieviel Zeit benötigt eine Banküberweisung?

19. Wielange ist die Lieferzeit?

20. Was ist ein Werktag oder Arbeitstag?

21. Warum kann ich nicht auf Rechnung kaufen?

22. Warum gibt es keine THUKA-MAXI, -SONNY und -JESSI Möbel mehr?

23. Wieso kommen bei mir keine eMails von Ihnen an?

24. Gibt es Farbunterschiede bei klar lackierten Hölzern?

25. Warum sind einzelne Schrauben bei Ihnen so teuer?

26. Rechnungskauf mit 30 Tage Zahlungsziel oder Ratenzahlung?

27. Was heißt kostenloser Versand?

28. Transport bis ins Kinderzimmer?

29. Wie funktioniert die Reklamationsabwicklung?


Wer ist FLEXA, THUKA, FLEXA Group und Flexa 4 Dreams?

Die Firma FLEXA (Flexa Møbler) ist ein dänischer Hersteller der sich schon früh auf die Herstellung von Kindermöbel spezialisiert hat. Bereits seit 1972 stellt Flexa Møbler qualitatv hochwertige Kindermöbel her. Seitdem hat Flexa Møbler immer wieder ausländische Firmen hinzu gekauft. Dazu zählen z.B. Hersteller in China (z.B. für Schrauben), Kiefernwaldbestände und zugehörige Sägewerke in Russland. Aber auch andere Möbelhersteller wie THUKA standen auf dem "Speiseplan". Die Marketingstrategie sah bis dahin vor, dass Flexa-Produkte ausschließlich über Möbelhäuser und spezielle "Flexa-Shops" zu haben sind. Über den Versandhandel wurden die Flexa Kindermoebel bisher nicht vertrieben.

Die Firma THUKA wurde dann vor einigen Jahren (um 2003) von FLEXA Møbler vollständig übernommen. THUKA Furniture A/S stellte bis dahin qualitativ gleichwertige Kindermöbel her. Sie sahen den Flexa Möbeln teilweise sogar zum verwechseln ähnlich. Das Produktportfolio war allerdings nicht so breit wie das von Flexa Møbler. Diese Möbel waren jedoch wesentlich preiswerter und überall zu haben. Im Möbelhaus wie im Versandhandel. Da FLEXA Møbler nun auch auf anderen lukrativen Vertriebswegen seine Möbel absetzen möchte ohne seine eigene Strategie zu ändern, wurde THUKA Furniture A/S kurzerhand gekauft.

Die Flexa Group (FLEXA Holding A/S) fasst quasi alle Firmen zusammen. Denn Flexa betreibt neben den Flexa Möbelwerken auch andere Firmen in zum Teil ganz anderen Branchen. Da gibt es noch "Kalvi Mois" und "FLEX HEAT" die im Hotelbetrieb tätig sind bzw. Biobrennstoffe herstellen. Auch THUKA gehört zur FLEXA Holding A/S (Flexa Group). Der Name "Flexa Group" taucht auch deshalb immer wieder im Zusammenhang mit "Thuka" auf, weil die Händler den Namen "Flexa" nicht mehr mit "Thuka" in Verbindung bringen sollten. Die Thuka Produkte sollten nur noch unter dem Namen Flexa Group vertrieben werden. Die Folge war jedoch ein heilloses durcheinander. Im Internet kursieren mittlerweile viele Namenskombinationen, die so nicht stimmen.

Flexa 4 Dreams ist nun der aktuelle Firmenname. Flexa Møbler gibt es nicht mehr. Nachdem Flexa Møbler im März 2010 in die Insolvenz ging, wurde mit Hilfe der 2 größten dänischen Banken eine Auffanggesellschaft mit frischen Eigenkapital von 10 Mio Euro gegründet. Neuer Name: Flexa4Dreams.
Flexa4Dreams wird sich von nun an nur um das Kerngeschäft "Kindermöbel" kümmern. Die Produktpalette soll moderner, Lieferungen wieder zuverlässiger werden. Flexa4Dreams wird wieder das werden, was Flexa Møbler einmal war. Die beiden Marken "Flexa" und "Thuka" mit ihren bekannten Möbelserien wird es weiterhin geben!

Seit Ende 2014 gibt es auch die Marke THUKA nicht mehr. Ab sofort gibt es nur noch die Marke Flexa, der Hersteller selbst fimiert weiterhin unter den Namen Flexa4Dreams A/S. Alle früheren Möbelprogramme von Thuka (Hit, Trendy, usw.) werden natürlich übernommen und nur noch unter dem Namen "FLEXA-Basic" vertrieben.
zurück nach oben

Lassen sich FLEXA- und Thuka-Teile kombinieren?

Nein. Auch wenn Flexa und Thuka mittlerweile zusammen gehören, stellen beide unterschiedliche Möbel her. Optisch sind sich viele Produkte beider Hersteller sehr ähnlich. Auch die Qualität des Materials und der mechanischen Verbindungen sind bei Flexa und Thuka extrem hoch. Dennoch stellt jeder seine eigene Serie her, mit unterschiedlichen Maßen und Bohrungen. Deshalb ist es nicht möglich Produkte von Flexa und Thuka zu kombinieren.
zurück nach oben

Wie alt sollte mein Kind für ein Hochbett sein?

Für Hochbetten und Etagenbetten sollte Ihr Kind mindestens 6 Jahre alt sein. Fakt ist jedoch: Ihr Kind sollte absolut sicher eine Leiter rauf und runter steigen können. Auch im Dunkeln. Einige wenige Kinder können das vielleicht schon mit 3 Jahren, andere vielleicht erst ab 7 Jahren. Grundsätzlich empfehlen wir mit einem Spielbett anzufangen. Das ist je nach Hersteller um die 100 cm hoch. Damit kann Ihr Kind den Umgang mit einer Leiter lernen. Und wenn es mal ausrutscht, dann kann es sich normalerweise nicht ernsthaft verletzten. Ein Hochbett mit bis zu 1,83 m Höhe sollte jedenfalls den "größeren" Kindern vorbehalten sein. Achten Sie bitte auch darauf, dass im Haushalt anwesende Kleinkinder nicht die Leiter der Hochbetten hochklettern.
zurück nach oben

Wie sicher sind eigentlich Hochbetten?

Im Grunde sicherer als die meisten anderen Möbel in Ihrem Haushalt. Hochbetten sind grundsätzlich mit einem Rundum-Rausfallschutz versehen. Bei Verwendung einer 10 cm hohen Schaumstoffmatratze ist der Schutz effektiv ca. 20 cm hoch. Ein Herunterfallen im Schlaf ist damit nahezu unmöglich. Zudem gibt es keine scharfen Ecken und Kanten. Auch die Finger kann man sich nirgendwo einklemmen. Grundsätzlich sollten Sie Ihr Kind jedoch dazu anhalten, dass der Schlafplatz kein Spielplatz ist! Denn wenn die Kinder auf einer Höhe von bis zu 1,83 Metern herumtoben und klettern, ist das nicht ganz ungefährlich. Grundsätzlich gilt: Oben schlafen, unten spielen!
zurück nach oben

Warum braucht man für jede Art Hochbett einen neuen Umbausatz?

Konstruktionsbedingt geht das leider nicht anders. Für Sie als Kunden wäre es natürlich viel einfacher, wenn man einen Pfosten oder eine Leiter mal eben so verlängern könnte. Dabei ist jede neue Verbindung eine neue Schwachstelle. Würden Sie auf eine Leiter klettern wollen, die an irgendeiner Stelle einfach verlängert wurde? Gut! Ihre Kinder nämlich auch nicht! Deshalb gibt es für Flexa-Basic und den früheren THUKA-Maxi- und Sonny-Programmen immer nur komplette Umbausätze. Diese bestehen aus vier Pfosten, einer Leiter, der vorderen und hinteren Absturzsicherung. So haben Sie die Möglichkeit, dass Sie den alten Umbausatz komplett für die kleinere Schwester oder den kleineren Bruder verwenden können oder einfach z.B. bei eBay zu verkaufen.
Bei Flexa-Classic und Flexa-White bestehen die Umbausätze meist nur aus der Kombination Pfosten/Leiter. Die vordere und hintere Sicherung kann dort einzeln erworben werden. Weiter sind auch die Pfosten und Leitern einzeln erhältlich.
zurück nach oben

Welche Holzarten gibt es?

Bei Flexa und früher auch Thuka wird ausschließlich Kiefernholz verwendet. Dieses stammt i.d.R. aus der eigenen Forstwirtschaft im Norden Russlands. Der Vorteil liegt auf der Hand. Denn der Hersteller hat so die absolute Kontrolle was mit dem Holz so alles passiert. Das Kiefernholz hat den Vorteil, dass es stabil und belastbar ist, gleichzeitig aber auch relativ weich ist. Stösst mal ein Kinderkopf mit einem Bettpfosten zusammen, dann trägt der Pfosten wahrscheinlich die größere Beule davon. Neben Kiefernholz wird bei einigen wenigen Modellen im Bereich der Kopf- und Fussenden auch MDF verwendet. MDF ist die Abkürzung für Mittel-Dichte-Faserplatte. MDF ist im Prinzip nichts anderes als feinste Holzfasern, die extrem stark zusammengepresst sind und deshalb hart und stabil wie ein Eichenbrett sind.

Mit dem schicken Flexa-White-, Play- und Baby-Programm gibt es nun auch Möbel die nur aus MDF bestehen. Lediglich die Pfosten bestehen aus Kiefer, Buche oder Birke, jeweils in weiß oder klar lackiert.
zurück nach oben

Welche Farben werden verwendet?

Die Möbel von Flexa und früher Thuka gibt es entweder in natur klar lackiert oder oder in weiß lackiert. Das Weiß ist dabei nicht deckend, sondern lässt die Maserung durch die Farbe schimmern. Der Effekt ist so gewollt und nennt sich WhiteWash oder Kieferweiß. Mittlerweile gibt es von Thuka eine neues Möbelprogramm. Das Trendy-Programm. Dort gibt es nun auch weitere farbliche Gestaltungsmöglichkeiten. Grundsätzlich werden jedoch wasserbasierte Lacke verwendet die unter UV-Licht zum Aushärten gebracht werden. Das hat den enormen Vorteil, dass es keine weiteren Ausdünstungen im Kinderzimmer gibt, die die von der EU erlassenen Grenzwerte überschreiten würden. Unlackierte Möbel gibt es von Thuka nicht.

Die neuen Möbelprogramme White, Modern, Play und Baby gibt es aber auch in vielen dezent bunten Farben. Da diese hauptsächlich aus MDF bestehen sind die Holzteile natürlich deckend beschichtet.
zurück nach oben

Soll ich eine Federkern- oder eine Schaummatratze verwenden?

Hochwertige Federkernmatratzen haben den Vorteil, sehr atmungsaktiv zu sein und sich dem Körperprofil sehr gut anzupassen. Der größte Nachteil ist jedoch, dass die Federkernmatratze gerne als Trampolin verwendet wird. Das kann in einem Hochbett trotz Sicherheitsumrandung zu gefährlich werden. Die allermeisten Schaummatratzen sind heutzutage sogenannte Kaltschaum-Matratzen. Sie sind sehr offenporig, sodass die feuchtwarme Luft nachts sehr gut zierkulieren kann. Sie sind relativ weich und können sich so dem Körperprofil sehr gut anpassen. Zudem bieten Schaummatratzen so gut wie keine Möglichkeit für Hausstaubmilben. Milben mögen es zwar feucht warm und mit viel Nahrung (Hautschuppen), sie brauchen aber auch Platz! Und den gibt es im Vergleich zu Federkernmatratzen nicht im Schaumstoff. Außerdem lässt sich eine Kaltschaummatratze nicht als Trampolin verwenden.
zurück nach oben

Bis wieviel kg ist so ein Hochbett belastbar?

Spielbetten, Etagenbetten und Hochbetten müssen mindestens 100 kg aushalten. Nach Auskunft eines Flexa Mitarbeiters läuft so ein Test wie folgt ab: Zunächst wird ein Hochbett aufgebaut. Dazu wird ein Rolllattenrost mit 15 Latten verwendet. Bei Flexa White und Flexa Classic sind es natürlich die bereits integrierten Rostlatten. Schließlich wird eine Schaummatratze mit einem 10 cm hohen Schaumstoffkern aufgelegt. Aus einer Höhe von 10 cm wird dann ein 100 kg Gewicht mehrmals hintereinander auf das Bett fallen gelassen. Dabei darf keine Latte aus dem Lattenrost brechen und es darf sich keine Schraube an dem Hochbett lösen. Wenn so ein Hochbett korrekt nach Anleitung aufgebaut wurde, darf an dem Bett nichts wackeln oder locker sitzen. Jedes einzelne Teil muss stramm und fest sitzen. Sämtliche Schrauben sollten je nach Nutzungsgrad alle 6-12 Monate kontrolliert und ggfls. nachgezogen werden.
zurück nach oben

Sind Astansätze im Holz ein Reklamationsgrund?

Jain. Die Astansätze im massiven Kiefernholz betonen die Natürlichkeit des Holzes und sind deshalb gewollt. Zwischen dem Holz und dem Astansatz kann es im Laufe der Zeit zu kleineren Rissen oder zu einem Luftspalt rund um dem Ansatz kommen. Dass liegt vorallem daran, dass das Holz im Wohnraum ständigen Klimaveränderungen ausgesetzt ist und mit der Zeit Feuchtigkeit verliert. Dadurch zieht sich das Holz zusammen und es kommt so zu Rissbildungen. Die Qualität und Stabilität des Holzes wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.
Sollte die Astansätze jedoch locker sitzen oder gleich ganz rausfallen, dann ist das natürlich nicht in Ordnung. In diesem Fall senden Sie uns ein Foto mit allen erforderlichen Details. Der Hersteller wird sich dann umgehend um Ersatz kümmern.
zurück nach oben

Wielange hält so ein Bett eigentlich?

Wenn es seinem Zweck entsprechend genutzt wird, dann hält so ein Bett ein kleine Ewigkeit. Wir haben schon Anfragen zu Flexa-Hochbetten bekommen, die schon mehr als 30 Jahre alt waren! Die Schrauben sollten alle 6-12 Monate kontrolliert und evtl. mal nachgezogen werden. Es ist natürlich auch so, dass es in einem Kinderzimmer nicht immer ruhig zu geht. Da lernen auch mal Spielzeuge das Fliegen, die dann auch mal von einem Bettpfosten gestoppt werden. Macken und Kratzer im Lack, Dellen im Holz, usw. sind da keine Seltenheit. Nach normaler Benutzung lässt sich so ein Bett aber wieder ganz gut als "Gebraucht" verkaufen.
zurück nach oben

Kann ich auch einen höhenverstellbaren Lattenrost verwenden?

Nur unter bestimmten Umständen sind solche Lattenroste verwendbar. Beachten Sie bitte, das solche Lattenroste rund 5 bis 10 cm hoch sind. In diesem Fall sollten Sie unbedingt eine zusätzliche Sicherheitsumrandung anschaffen. Zudem sind solche Lattenroste seitlich sichtbar, weil sie vom Bettrahmen nicht vollständig verdeckt werden. An dieser Stelle herrscht zudem akute Einklemmgefahr!
Bitte beachten Sie, dass alle Spielbetten, Etagenbetten und Hochbetten nur mit den von uns angebotenen Rolllattenrosten und ihrer vollständigen Befestigung das TÜV-Prüfsiegel erhalten haben. Ohne die vollständig Befestigung dieses Rolllattenrostes ist das Hochbett, Etagenbett und Spielbett als nicht sicher einzustufen!
zurück nach oben

Mit welchem Mittel reinige ich die Möbel?

Verwenden Sie niemals Lösemittel, Verdünner, Terpentin oder andere chemische Lösungen oder sonstige agressive Putz-und Scheuermittel. Ein feuchtes Tuch ist für die einfache Reinigung vollkommen ausreichend. Zur Beseitigung hartnäckiger Verschmutzungen verwenden Sie am besten einen Schwamm mit etwas Seife. Verwenden Sie keinen Scheuerschwamm und auch keine Scheuermittel. Diese sind vergleichbar mit Schleifpapier und können den Lack stark beschädigen.
zurück nach oben

Wie reinige ich die Textilien?

Alle bei uns angebotenen Textilien (außer Kissen) können bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Die Stoffe können zum Trocknen aufgehangen werden. Bitte verwenden Sie keinen Trockner. Beachten Sie außerdem auch die Anweisungen auf dem jeweiligen Waschetikett.
zurück nach oben

Muss ich die Möbel selbst aufbauen?

Ja. Grundsätzlich werden alle Möbel zerlegt angeliefert. Jedem Artikel liegt eine sehr leicht verständliche deutsche Aufbauanleitung bei. Die meisten Möbel, insbesondere große Schränke, Betten und Hochbetten sollten Sie immer zu zweit aufbauen. Natürlich liegt jedem Artikel auch das entsprechende Montagematerial sowie ein passender Inbusschlüssel (Innensechskantschlüssel) anbei. In einigen Fällen benötigen Sie noch einen Kreuzschlitzschraubendreher und einen kleinen Hammer.
Im Umkreis von 48268 Greven (Münsterland) bieten wir auch einen Aufbauservice an. Wenn Sie Fragen zu unserem Aufbauservice haben, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.
zurück nach oben

Wo ist der Unterschied zwischen den Serien Maxi und Sonny?

Die Sonny-Serie gab es nur in natur klar lackiert. Die Absturzsicherung besteht aus zwei schmalen Leisten. Die Maxi-Serie gab es in natur klar lackiert und weiß (WhiteWash). Die Absturzsicherung besteht aus einer breiten Leiste. Die Maße sind zudem geringfügig abweichend. Deshalb sind beide Betten-Programme nur bedingt miteinander kombinierbar. Im Zweifel schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.
zurück nach oben

Knarrendes Holz vermeiden/verringern

Naturholzmöbel haben die Eigenschaft, dass das Holz ständig arbeitet. Je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Belastung wachsen oder schrumpfen die Hölzer. Dabei kann es zu Knackgeräuschen kommen. Das ist ein normaler Vorgang und lässt sich auch nicht verhindern.

Sehr laute Knackgeräusche, die immer bei Bewegung des Bettes auftreten, deuten auf eine mangelhafte Verbindung hin. Hier reiben unter hoher Spannung zwei Flächen aneinander. Dieses "Knacken" sollte aber akustisch lokalisierbar sein und durch kräftiges nachziehen der entsprechenden Schrauben abgestellt werden können. Die Schrauben dabei bitte nicht überdrehen!

In vielen Fällen ist es auch möglich die betroffenen Stellen mit fester Seife einzureiben. Hierzu nehmen Sie die Verbindung auseinander und reiben alle Flächen, die nachher aufeinander liegen, und auch die Holzdübel mit Seife ein. Anschließend setzen die Verbindung wieder zusammen.

Oft sind auch die Lattenroste die Unruhestifter. Hier kann es helfen, einen Filz- oder Lederstreifen auf die Lattenrostauflage zu kleben.
zurück nach oben

Wieviel Zeit benötigt eine Banküberweisung?

Grundsätzlich benötigen alle Banken innerhalb Deutschlands bis zu max. 3 Werktage für eine Überweisung. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Überweisung am Bankschalter oder zu Hause via Onlinebanking vornehmen. Onlinebanking bedeutet lediglich, dass Sie Ihre Überweisung nicht zu Ihrem Bankschalter bringen müssen, sondern elektronisch über das Internet zu Ihrem Bankschalter senden.
Bankintern, z.B. Sparkasse zu Sparkasse, braucht eine Überweisung oft nur wenige Minuten. Fremde Banken, die sich nicht zu einem Verbund zusammengeschlossen haben, benötigen hingegen oft bis zu 3 Werktage.
Nehmen Sie also am Montagmorgen eine Überweisung vor, kann es, wenn auch selten, bis zum Donnerstag Nachmittag dauern, bis Ihre Zahlung beim Empfänger eintrifft.
Bei uns, bzw. auf unser Konto der Kreis Sparkasse Steinfurt, gehen nach unserer Erfahrung die allermeisten Zahlungen innerhalb eines Werktages ein. Zwei Werktage sind weniger häufig und drei Werktage benötigen die wenigsten Überweisungen.
Die Zahlungseingänge werden von unserem System automatisch und einmal täglich gegen Mittag geprüft. Eine Zahlung, die also Nachmittags auf unser Konto eingeht, wird erst am nächsten Mittag als "Eingegangen" bestätigt.

[UPDATE]
Ab dem 01.01.2012 dürfen gemäß § 675s BGB Überweisungen nur noch 1 bis maximal 2 Werktage dauern. Demnach soll es beim Onlinebanking nur noch ein Werktag dauern, bis das Geld auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben wird. Reichen Sie dagegen einen Überweisungsträger persönlich am Bankschalter ein, darf die Überweisung nur maximal 2 Werktage dauern. Diese Regelung gilt für alle Banken innerhalb des sogenannten SEPA-Raumes, d.h. alle EU-Staaten plus Gibraltar, Island, Liechtenstein, Norwegen, Miquelon, Monaco, Saint-Pierre und der Schweiz.
zurück nach oben

Wielange ist die Lieferzeit?

Die Angaben zu den Lieferzeiten finden Sie unter Zahlungs- und Versandinformationen
zurück nach oben

Was ist ein Werktag oder Arbeitstag?

Ein Werktag ist der Montag bis Samstag wenn in dem jeweiligen Bundesland nicht gerade ein Feiertag ist.

Ein Arbeitstag ist der Montag bis Freitag wenn in dem jeweiligen Bundesland nicht gerade ein Feiertag ist.
Unsere Lieferzeiten beziehen sich grundsätzlich auf die Tage Montag bis Freitag (Mo-Fr)
zurück nach oben

Warum kann ich nicht auf Rechnung kaufen?

Die Abwicklung für den Kauf auf Rechnung übernimmt ein externer Anbieter, die paymorrow GmbH. Sollten Probleme beim Rechnungskauf auftreten wenden Sie sich bitte direkt die paymorrow GmbH. Aktuelle Kontaktdaten, Telefonnummern und Informationen finden Sie unter Services für unsere Online-Käufer. Wir können Ihnen leider keinerlei Auskünfte erteilen!

Um auf Rechnung kaufen zu können, muss das Volumen des Warenkorbes zwischen 50 und 1.000 Euro liegen.
Sollte dennoch der Kauf auf Rechnung abgelehnt werden, hat dies meistens zwei mögliche Ursachen. Es kann vorkommen, dass Ihre neue Anschrift, z.B. Umzug in ein Neubaugebiet, offiziell noch nicht existiert. Der Adressabgleich erfolgt bei paymorrow idR. über die Schufa.
Oft sind jedoch negative Einträge schuld an einer Ablehnung. Und das muss nicht unbedingt die letzte "vergessene" Rate für den Autokredit sein.

Ein Beispiel:
In einem uns bekannten Fall gab es im Jahr 2003 einen Disput über eine unrechtmäßige Bücherrechnung zwischen dem Anbieter und dem Kunden. Die "säumige" Rechnung hatte der Anbieter bereits seiner Auskunftei gemeldet. Nach mehrfachem Schriftwechsel jedoch, hatte der Anbieter ein Einsehen und stornierte die Rechnung, "vergas" aber dies auch der Auskunftei mitzuteilen. Erst 10 Jahre später, als dem Kunden bei einem großen Versandhaus der Account gesperrt wurde, stand fest, dass genau diese eine Rechnung die durchaus peinliche Sperrung verursacht hatte. Ein einfacher schriftlicher Antrag auf Entfernung dieses Eintrages genügte um das Problem zu beseitigen.

Sie haben grundsätzlich das Recht, eine Auskunft zu Ihrer Person einzuholen. Deshalb sollten Sie sich zunächst bei folgenden Auskunfteien entsprechend informieren:

Bürgel, Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, D-22761 Hamburg,
Tel.: +49 (0) 40 - 89 80 3 - 0, Fax: -777

CEG, Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstr. 11, D-41460 Neuss,
Tel.: +49 (0)2131-109-501, Fax: -557

DeltaVista, Deltavista GmbH, Freisinger Landstr. 74, 80939 München,
Tel.: +49 (0)89 - 7244880, Fax: - 22
zurück nach oben

Warum gibt es keine THUKA-MAXI, -SONNY und -JESSI Möbel mehr?

Die Produktion der Hochbetten und Beimöbel, sowie einiger Textilien der THUKA-Programme MAXI, SONNY und JESSI ist am 31.03.2011 eingestellt worden. Ersatzweise wird nun das Trendy-Programm forciert, welches durch ähnliche Bauweise aber erweitertes Design die MAXI- und Sonny-Serien quasi ablöst. Das HIT-Programm wird natürlich weiterhin hergestellt.

Einzig für das MAXI-Programm gibt es eine 5-jährige Nachkaufgarantie. Bis zum 31.03.2016 können Sie also alle Umbausätze aus dem MAXI-Programm bestellen, um ein vorhandenes MAXI-Bett in ein Hochbett, Spielbett oder Etagenbett umzubauen. Weiterhin sind die Sicherheitsumrandungen, sowie Montageseiten, vordere und hintere Absturzsicherungen erhältlich. Diese unterliegen jedoch nicht der Nachkaufgarantie und können somit jederzeit ausverkauft sein. Gleiches gilt für die Beimöbel und Textilien!

Bitte beachten Sie:

SONNY-Programm: Alle Teile des SONNY-Programms in unserem Shop befinden sich im Ausverkauf. Je nach Nachfrage kann es zu jedem Zeitpunkt vorkommen, dass einige Teile während Ihres Bestellvorgangs ausverkauft sind. Sie bekommen zwar eine Bestellbestätigung von unserem Shopsystem. Aber erst wenn wir die Artikel beim Hersteller ordern, erfahren wir den tatsächlichen Lagerbestand, bzw. ob die Teile überhaupt noch lieferbar sind.

MAXI-Programm: Alle Teile des MAXI-Programms in unserem Shop sind nur noch im Rahmen der Nachkaufgarantie erhältlich. Je nach Nachfrage kann es zu jedem Zeitpunkt vorkommen, dass einige Teile während Ihres Bestellvorgangs nicht mehr am Lager des Herstellers sind. In einem solchen Fall ist es möglich, das Flexa (hat THUKA übernommen) die Teile erst noch herstellen muss. Dies kann im extremen Fall bis zu mehrere Monate dauern! Auch hier erfahren wir erst durch die Order beim Hersteller den tatsächlichen Warenbestand, bzw. die voraussichtlichen Lieferzeiten.

Wir bemühen uns nach Kräften und allen technischen Möglichkeiten die angegebenen Lieferzeiten möglichst zeitnah zu aktualisieren. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns möglichst via eMail unter Angabe der betreffenden Artikelnummern.

Nachtrag: Mit der vollständigen Übernahme durch Flexa und Auflösung der Firma Thuka im Jahr 2014 entfällt leider auch die ursprünglich durch Thuka gewährte 5-jährige Nachkaufgarantie. Mittlerweile sind keinerlei MAXI-Artikel mehr erhältlich.
zurück nach oben

Wieso kommen bei mir keine eMails von Ihnen an?

Dafür gibt es 2 häufige Gründe. Entweder haben Sie uns eine falsch geschriebene eMail-Adresse mitgeteilt oder unsere eMail ist in Ihrem Spam-Ordner gelandet.

Der häufigste Schreibfehler ist z.B. www.irgendwas68@gmx.net. Grundsätzlich ist diese Schreibweise zwar korrekt. Aber das www. hatte in den uns bekannten Fällen nichts mit der eigentlichen eMail-Adresse zutun. Das www. wird oft aus Gewohnheit davor geschrieben. Weitere bekannte Fehler sind die Zeichen ä, ö, ü und ß. Diese haben nichts in einer eMail-Adresse zu suchen. Stattdessen wird ae, oe, ue und ss verwendet. Groß- und Kleinschreibung spielt bei eMail-Adressen übrigens keine Rolle.

Der zweite Grund sind sogenannte SPAM-Filter, wie Sie z.B. bei GMX und WEB.de eingesetzt werden. Es gibt sicher viele andere eMail-Anbieter die SPAM-Filter einsetzen. Aber GMX steht bei uns nunmal ganz oben auf der Problem-Adressen-Liste! Grundsätzlich wären SPAM-Filter etwas sinnvolles. Bewahren sie uns doch weitgehend vor der täglichen Werbe-Mail-Flut. Nur leider werden auch mal seriöse eMails gefiltert, die Sie eigentlich lesen wollen. All diese eMails landen in einem sogenannten SPAM-Ordner. In diesen sollte man immer mal wieder reinschauen, insbesondere dann, wenn man eine eMail vermisst.

Loggen Sie sich hierzu über die Website von GMX ein. Den Spam-Ordner finden Sie auf der Startseite unter dem Link zu den ungelesenen E-Mails. Sie können ihn auch in der Navigation am linken Rand durch Anklicken des "E-Mail" genannten Verweises und einem weiteren Klick auf den dadurch im Hauptfenster neu erschienenen Navigationspunkt "Spamverdacht" öffnen.

Sollte das alles nicht zum Erfolg führen, senden wir Ihnen die eMail auch gerne erneut zu!
zurück nach oben

b>Gibt es Farbunterschiede bei klar lackierten Hölzern?

Wenn Sie zu Ihrem bereits bestehenden Thuka oder Flexa Hochbett z.B. einen Umbausatz oder eine zusätzliche Sicherheitsumrandung kaufen, dann kann es passieren, dass es hier zu Farbunterschieden kommt. Das hat einen einfachen Grund:
Die von THUKA bzw. Flexa verarbeiteten Hölzer sind unbehandelt. Sie werden lediglich geschnitten, getrocknet und auf die richtige Größe gesägt oder gehobelt. Anschließend wird nur noch ein wasserbasierter Klarlack aufgetragen der unter einer UV-Lampe zum Aushärten gebracht wird.

Wenn diese Möbel dann in den Kinderzimmern stehen und somit teils jahrelang dem Tageslicht ausgesetzt sind, dunkeln sie auf natürliche Weise nach. Wie stark sie nachdunkeln hängt natürlich von der Stärke des Lichts und der Dauer der "Bestrahlung" ab. Den Effekt sieht man natürlich erst wenn man Neuteile an das Hochbett oder den Schrank montieren will.

Den Unterschied können Sie aber vielleicht auch schon voher feststellen. Entfernen Sie z.B. größere Aufkleber, die schon ein paar Jahre an der selben Stelle kleben. Oder ziehen Sie einfach mal das Bett aus der Ecke und schauen sich das Holz an, dass seit Jahren im dunkeln lag oder sonstwie verdeckt war.

Das Ganze betrifft prinzipiell auch weiße Betten. Da die weiße Farbe aber selbst nicht nachdunkelt, sondern nur das Holz darunter, äußert sich der Unterschied nur in einer sehr leichten, kaum wahrnehmbaren Gelbstichigkeit. In den allermeisten Fällen kann man damit problemlos leben.
zurück nach oben

Warum sind einzelne Schrauben bei Ihnen so teuer?

Generell gilt Folgendes. Schrauben und Ersatzteile gibt es für bei uns gekaufte Artikel und im Rahmen der Garantie natürlich kostenlos. Auch außerhalb der Garantiezeit bekommen die meisten unserer Kunden fast alle E-Teile kostenlos. Wir betrachten das als wichtigen Service am Kunden.

Kunden, die ihre Artikel nicht bei uns erworben haben, bekommen ebenfalls Ersatzteile von uns. Jedoch müssen wir hier eine Pauschale berechnen. Denn der Aufwand von der Anfrage bis zur Anlieferung beim Kunden ist nicht unerheblich und somit auch mit Kosten verbunden.

Viele Kunden "beschweren" sich über zu hohe Preise für nur eine einzige Schraube und wir haben sogar vollstes Verständnis dafür! Denn der Ottonormalverbraucher weiß normalerweise nicht, welche Kosten für die Bestellung einer Schraube verursacht werden. Deshalb möchten wir Ihnen hier einmal ansatzweise detailiert aufzeigen, warum das so ist:
1. Anfrage via Chat, eMail oder Telefon beantworten ~2 Min.
2. Rückfrage via eMail nach Teilenummern ~2 Min.
3. Evtl. noch Feststellung des Models, Typ und Baujahr ~2 Min.
4. Auftragsannahme. Adressdaten, Teilenummern, usw. eingeben, Verfügbarkeiten prüfen, Auftragsbestätigung senden, usw. ~5 Min.
5. Zahlungseingänge überwachen, zuordnen, Laufzettel drucken, usw. ~2 Min.
6. Teile zusammensuchen, verpacken, Versandetikett drucken ~10 Min.
7. Erfolgten Versand buchen, Bestätigung an Kunden senden ~2 Min.

Hier sind nun 25 Minuten reine Arbeitszeit aufgewendet worden. Unter Berücksichtigung aller gesetzlicher Vorschriften, sozialverträglicher Lohnzahlung und alle Aufwendungen die man für einen Arbeitsplatz vorhalten muss, kostet ein Mitarbeiter mindestens 35.000 Euro im Jahr. Nach Abzug von Urlaub, Krankheit, bezahlte Feiertage, Sonderurlaub, usw. arbeitet ein Mitarbeiter effektiv etwa 200 Tage im Jahr. Bei 8 Stunden täglich, kostet ein Angestellter etwa 36 Cent pro Minute.

Eine Schraube verursacht also 9 Euro reine Arbeitskosten! Jetzt kommen noch die Versandkosten (Verpackungsmaterial, Porto, usw.) mit knapp 5 Euro dazu. Schließlich müssen noch der Einkaufspreis, die Einkaufskosten (Bestellung, Zahlung, Buchung, Kommissionierung, usw.) aufgerechnet werden. Eine Hand voll Schrauben, wie wir sie durchschnittlich versenden, kostet uns somit mindestens 5 Euro bis sie fertig im Lager eingeräumt sind.

Nun sind wir schon bei 19 Euro für eine Schraube bzw. eine Hand voll Schrauben und haben das Wichtigste noch gar nicht berücksichtigt. Jede Firma braucht ein Gebäude, ein Lager, Büros, Sozialräume, Parkplätze, usw. So ein Gebäude kostet für 10 Mitarbeiter ab 5.000 Euro aufwärts. Monatlich! Zuzüglich Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Müll, Straßenreinigung, Gebäudeinstandhaltung, Betriebsausstattung, Rücklagen, Steuern jeder Art, ...
zurück nach oben

Rechnungskauf mit 30 Tage Zahlungsziel oder Ratenzahlung?

Grundsätzlich hat jeder geschäftsfähige Kunde mit deutscher Rechnunganschrift (auch Neukunden) die Möglichkeit bei uns bis 1.000 Euro auf Rechnung zu kaufen. Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage ab Wareneingang. Trifft Ihre Bestellung also am 01.05. vollständig bei Ihnen ein, muss die Rechnung erst am 30.05. beglichen sein.

Sie können als Zahlart auch "Ratenzahlung" auswählen. Aktuelle Informationen zu den Finanzierungskonditionen, sowie Kontaktdaten und Telefonnummern finden Sie bei paymorrow unter Services für unsere Online-Käufer

Wenn Sie als Zahlart "Rechnungskauf" oder "Ratenzahlung" auswählen und schließlich auf den Button "kostenpflichtig bestellen" klicken, wird durch paymorrow zunächst Ihre Anschrift und Bonität über verschiedene Auskunfteien geprüft.

Wird der "Rechnungskauf" oder "Ratenzahlung" durch paymorrow abgelehnt, wird normalerweise folgender Hinweis gezeigt:

paymorrow Hinweis



In den meisten Fällen ist dann entweder Ihre Rechnungsanschrift falsch oder Ihre Bonität nicht ausreichend. Klicken Sie dann einfach auf Zahlungsart ändern und wählen Sie eine andere Zahlungsart aus.

Details hierzu haben wir bereits näher erläutert unter: Warum kann ich nicht auf Rechnung kaufen?
zurück nach oben

Was heißt kostenloser Versand?

Wir wollen Ihnen unsere Produkte zu möglichst transparenten Preisen anbieten. Wir wollen keine zusätzlichen Kosten verstecken und haben bereits alles in die Produktpreise reinkalkuliert.
Der kostenlose Versand gilt jedoch nur für Kunden deren Lieferanschrift innerhalb des deutschen Festlandes liegt. Für Inseln, die keine mit LKW befahrbaren Zufahrtsstraßen (Autobrücken) haben, bzw. deren Pakete nur via Schiff/Boot zugestellt werden können, müssen wir eine Pauschale von 30 Euro/Bestellung aufschlagen.
Es ist möglich, dass wir je nach Art und Umfang der Bestellung Ihre Pakete mit verschiedenen Paketdiensten versenden müssen. Das liegt daran, dass unser Paketdienst GLS (aktuell Standart) nicht alle Größen unserer Pakete transportieren kann. Weitere Infos hierzu und zum Auslandsversand finden Sie unter: Zahlungs- und Versandinformationen
zurück nach oben

Transport bis ins Kinderzimmer?

Den Transport bis ins Kinderzimmer bieten wir ab sofort optional an. Diese Option richtet sich an Kunden, die z.B. aufgrund ihrer beruflichen Aktivitäten nur selten bis gar nicht Zuhause sind. Außerdem gibt es viele Kunden, die die teilweise bis zu 45kg schweren Pakete nicht bis in die 3. Etage schleppen wollen oder können.
Gegen Aufpreis beauftragen wir den Spediteur Hermes-Einrichtungsservice mit dem Transport Ihrer Bestellung. Sobald die Bestellung zustellfähig ist, wird sich der Spedituer telefonisch und via eMail mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen einen Zustelltag mit einem mehrstündigen Zeitfenster mitteilen bzw. vereinbaren. Die Termine können normalerweise von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr vereinbart werden.
Beachten Sie bitte, dass auch der Hermes-Einrichtungsservice seine Route planen muss und unmöglich jeden gewünschten Zustelltermin akzeptieren kann. Im Grunde können Sie aus einem Pool mehrerer Zeitfenster das für Sie günstigste auswählen.
Für den Zustelltag erhalten Sie dann einen Trackinglink via eMail. Anhand diesem können Sie genau nachverfolgen wo der Zulieferer gerade steht und die voraussichtliche Uhrzeit der Zustellung ablesen. So können Sie Ihren Tagesablauf optimal gestalten.
Die beiden Mitarbeiter werden Ihnen dann zuverlässig alle Pakete dort hintragen wo Sie es möchten.
Für diesen Service müssen Sie jedoch zusätzlich zur der von uns angegebenen Lieferzeit weitere 7-10 Arbeitstage (Mo-Fr) hinzurechnen!
zurück nach oben

Wie funktioniert die Reklamationsabwicklung?

Reklamationen sind normalerweise sehr selten. Dennoch kann es immer mal zu Produktionsfehlern oder Transportschäden kommen. Für solche Fälle hat sich unsere seit Jahren verwendete Reklamationsabwicklung etabliert. Wenn Sie uns eine Reklamation mitteilen, erhalten Sie sofort via eMail folgenden Text:

Wir möchten eine möglichst rasche und reibungslose Reklamationsabwicklung gewährleisten.
Dazu benötigen wir jedoch unbedingt folgende Angaben, sofern Sie uns diese noch nicht mitgeteilt haben:

- die Bestell- und/oder Rechnungsnummer
- eine aktuelle Lieferanschrift incl. erreichbarer Telefonnummer
- das Produkt, z.B. "Trendy Einzelbett Artikelnummer 80-16101-1", an dem das Teil beschädigt ist
- die Teilenummer und jeweilige Anzahl der defekten Teile, z.B. "2x 12-06306472-1 (F) - Bettseite"
- die Teilenummern finden Sie in der Montageanleitung, die wir Ihnen auf Anfrage gern erneut zuschicken
- mindestens ein Foto pro Teil mit min. 800 x 600 Pixel auf dem der Defekt deutlich(!) zu erkennen ist

Fotos bitte immer nur als "Anhang" im gebräuchlichen Dateiformat senden.
Fotos, die Sie in den Text oder in PDF-oder Word-Dokumente einbetten, sind für uns nicht brauchbar!

Mehrere Fotos können oft nur auf mehrere eMails verteilt werden (Größenbeschränkung Ihre Providers).
Verwenden Sie immer die gleiche Mail und schreiben Sie am Anfang der Betreffzeile "(1 von 3)", "(2 von 3)", usw.

Am einfachsten ist aber die Verwendung unseres Uploadtools:
www.kindermoebel-24.de/upload/

Ersatzteile sind bei unseren Herstellern fast immer vorrätig.
Eine Ersatzteillieferung dauert demnach meistens nur max. 10 Werktage (Mo-Fr) innerhalb Deutschlands und Dänemarks.


Nachdem Sie uns alle nötigen Informationen und Bilder mitgeteilt und wir die Angaben geprüft haben, erhalten Sie sofort eine weitere Bestätigungsmail.
zurück nach oben
Aktualisiert am 05.05.2015